Styria Luxus Damenrad überarbeitet

Das Styria Damen Waffenrad in Luxus Ausführung war schon eine gute Restaurationsbasis, aber hatte doch einige Mängel und fehlende Teile: sehr hässlicher Sattel, vordere Trommelbremse nicht angeschlossen dafür eine Stempelbremse montiert, fehlende Lenkefestellschraube, zu neues Rücklicht, Riss im Kotflügel, für meinen Geschmack unpassender Gepäckträger.

Somit war dieses Rad ein klassischer Fall für aus 2 mach 1, denn alle fehlenden Teile einzeln nachkaufen wäre ziemlich mühsam und teuer geworden...
Styria Luxus 1936 vorher - Styria Luxus Damenrad überarbeitet
Das gleiche Rad nach folgenden Reparaturen (abgesehen vom Zerlegen aller Kugellager, Naben usw.): die vordere Trommelbremse ist wieder funktionierend und komplett, Bremshebel eingebaut und Bremsseil verlegt, beide Reifen durch Ballon Reifen (original! aber schon etwas spöde) ersetzt, Lenkerfeststellschraube eingebaut, Rücklicht ausgetauscht, Sattel (ist zwar ein Styria Lastik aus den 50er Jahren, passt aber gut) ausgetauscht, klassische 16er Blech Reparatur am hinteren Kotflügel, ein paar Speichen ausgetauscht und eine Karbidlampenhalterung montiert. Auf ersten Blick merkt man vielleicht gar nicht wie viel Arbeit zwischen den beiden Fotos liegt...
Styria Luxus 1936 nachher - Styria Luxus Damenrad überarbeitet