Dynamos, eine kleine Auswahl aus den 30er Jahren

Das Angebot an verschiedenen Modellen und Marken von Dynamos war auch in den 30er Jahren weit gestreut. Erst in den 50er Jahren kommt das Einheitsmodell welches auf fast allen Waffenrädern montiert war, der Styria Lux Dynamo.

Hier ein paar verschiedene Modelle mit Name und/oder Marke.

Die Spannung bzw. Leistung sind einheitlich (wo angegeben) 6V - 3W.

WIF Type "T51" Nr. 16248, 0,5 A. Schöner Aludynamo mit Bakelitoberteil und roter Plakette mit allen Daten.
image-481
Ein besonderer Dynamo ist dieser Radsonne 12 Volt 5 Watt aus ca. 1940. Wenn man bedenkt, daß zB. VW Käfer noch bis in die 60er Jahre eine 6 Volt Lichtanlage hatten, beachtlich.
image-537
Radsonne Dynamo mit originaler Schachtel, aus altem Lagerbestand, neu!
image-536
Bosch Rotodyn. Dazupassend gab es die Bosch Rotodyn Lampe mit zusätzlichem Batteriebetrieb (wahlweise). Unten ist seitlich eine Schraube für OEL eingebaut (einfüllen?).
image-482
Standard 5012/39. Einheitlich schwarz, der Name und seltsame Nummern drauf (Nr./Jahr?)
image-483
Record D.R.P. Offensichtlich von der selben Firma produziert wie Standard, nur etwas kleiner und leichter.
image-484
Nur ein Dynamo... ...ohne Name. Originell der oben liegende Stromausgang. Aber sicher.. "Erstklassige, den Verkehrsvorschriften entsprechende Fahrrad - Dynamo - Anlage".
image-485
Styria 6V 3W. Ein älterer Styria Dynamo mit schöner Prägung.
image-486
Styria Lux ca. ab den 50er Jahren. Darf nicht fehlen. Auffallend ist, wie wenig er im Vergleich zu allen anderen wiegt.
image-487